Fahrplan - mit der Fibromyalgie im Handgepäck

 

Viele Menschen, viele chronisch kranke Menschen haben mich

auf mein erstes Buch angesprochen. Sehr viele Frauen, aber

auch Männer, haben sich in meinem Geschichten wieder gefunden.

Wie ein "Spiegelbild" beschrieben sie es mir.

Häufig kam der Wunsch, ich solle doch so eine Art "Ratgeber"

schreiben. Einen "Fahrplan", einen "Wegweiser" wie lebe ich mit

dieser Krankheit, wo doch Wissenschaft und Ärzte noch immer nach

Hilfe und Heilung suchen.

 

In meinem zweiten Buch beschreibe ich meine Ansätze mit der Krankheit

Fibromyalgie besser zurecht zu kommen. Mein "Fahrplan" ist mein neuer

Weg zu einer neuen Lebensqualität.

 

Vom Perfektionismus und dem engen Zeitkorsett habe ich mich verabschiedet.

Meine Zeilen sollen helfen sich neu kennen zu lernen, seine Bedürfnisse zu spüren

und sie auch zuzulassen. Kopf und Körper lernen einander besser verstehen und

das Akzeptieren ist ein großes Thema. Im Leben neu ankommen, sich wertschätzen

und neu entdecken - das möchte ich mit meinen Zeilen vermitteln. Vielleicht können meine Erfahrungen auch bei anderen chronischen Krankheiten hilfreich sein.

    

Für Fragen stehe ich natürlich gerne unter  gussikarin@gmx.at  zur  Verfügung.